Fahrzeugklassen

B / B17

Kfz- ausgenommen Kfz der Klassen AM, A1, A2 und A- mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässigen Gesamtmasse, sofern 3500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Mindestalter:
Klasse B: 18 Jahre
Klasse B17: 17 Jahre (Begleitetes Fahren ab 17)

Einschluss:
L und AM

Bereitzustellende Unterlagen:

  • Sehtest
  • Bescheinigung über Erste Hilfe
  • Paßbild
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Antragstellung erfolgt in der Fahrschule

Mindestumfang der theoretischen Ausbildung:

  • Grundstoff: 12 Doppelstunden á 90 Min.
  • klassenspez. Stoff: 2 Doppelstunden á 90 Min.

Mindestumfang der praktischen Ausbildung:

  • Grundausbildung: keine Mindestanzahl; Umfang der Ausbildung richtet sich nach Anlage 3 der Fahrschülerausbildungsordnung
  • Überlandfahrten: 5 Stunden á 45min
  • Autobahnfahrten: 4 Stunden á 45min
  • Nachtfahrten: 3 Stunden á 45min